www.Rahmenkredite.info

Rahmenkredite im Vergleich

Wer kennt das nicht, die Waschmaschine gibt den Geist auf, eine größere Autoreparatur steht an oder eine andere Anschaffung wird unaufschiebbar, liquide Mittel sind nicht vorhanden oder gebunden. Einen Ratenkredit abzuschließen scheint hierfür übertrieben und der Dispositionskredit der Hausbank ist recht teuer. Hier könnte ein günstiger Rahmenkredit (oder auch Abrufkredit) eine Alternative sein.

Was ist ein Rahmenkredit? Wie funktioniert er?

Im Grund funktioniert ein Rahmenkredit ähnlich wie ein Dispositionskredit. Der wesentliche Unterschied ist, dass man nicht an die Hausbank gebunden ist, bei der man sein Girokonto unterhält. Man sucht sich einen passenden (günstigen) Anbieter und beantragt dort ein Kreditkonto mit dem benötigten Kreditrahmen. Diesen Betrag oder ggf. auch nur einen Teilbetrag hiervon kann man nun flexibel abrufen und nutzen. Wie beim Dispositionskredit zahlt man nur Zinsen auf die tatsächlich in Anspruch genommene Summe. Günstig wirkt sich hierbei aus, dass der Zinssatz oftmals günstiger ist, als die oft noch horrenden Dispozinsen.

Die Rückzahlung der Rahmenkredite ist oft flexibel, da keine Laufzeit vereinbart wird. Einige Anbieter verlangen eine geringe monatliche Mindestrückzahlung. Ansonsten entscheidet man selbst, wie viel getilgt werden soll oder der ganze Betrag in einer Summe zurückgezahlt werden soll.

Rahmenkredite im Vergleich

Bank
Produkt
Sollzins (var.)
Effektivzins p.a.
Kreditrahmen Sonstiges Mindesttilgung Antrag
5,83 % p.a.
5,99 % p.a.
2.500 € bis
25.000 €

Aktion „30% Zinsen zurück“
6 Monate x 30% Zinsgutschrift
auch für Freiberufler

entfällt
Darlehensgeber: ING-DiBa AG, Theodor-Heuss-Allee 2 60486 Frankfurt am Main
Repräsentatives Berechnungsbeispiel: Nettodarlehensbetrag 5.000 Euro; Laufzeit unbegrenzt; Rückzahlung (Tilgung) jederzeit flexibel; Zinszahlung (nur bei Nutzung) je 1.000 € monatlich 4,86 €
2,95 % (gebunden)
2.500 € bis
8.000 €
für privat
1% des Kreditrahmens
Darlehensgeber: Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Straße 57 38112 Braunschweig
Repräsentatives Berechnungsbeispiel: Verfügungsrahmen 8.000 Euro; Laufzeit unbegrenzt; Rückzahlung (Tilgung) monatlich mindestens 80 Euro; Zinszahlung (nur bei Nutzung) je 1.000 € monatlich während des 12-monatigen Aktionszeitraums 2,46 €; anschließend veränderlich
6,55 % p.a.
6,75 % p.a.
1.000 € bis
100.000 €
nur für Angestellte und Beamte im Öffentlichen Dienst
entfällt
Darlehensgeber: ABK Allgemeine Beamten Bank AG, Invalidenstr. 28 10115 Berlin
Repräsentatives Berechnungsbeispiel: Nettodarlehensbetrag 5.000 Euro; Laufzeit unbegrenzt; Rückzahlung (Tilgung) jederzeit flexibel; Zinszahlung (nur bei Nutzung) je 1.000 € monatlich 5,46 €

3,83 % p.a.
3,89 % p.a.

2.500 € bis
50.000 €
für privat
entfällt
Darlehensgeber: OYAK ANKER Bank GmbH, Lyoner Straße 38 60528 Frankfurt
Repräsentatives Berechnungsbeispiel: Nettodarlehensbetrag 5.000 Euro; Laufzeit unbegrenzt; Rückzahlung (Tilgung) jederzeit flexibel; Zinszahlung (nur bei Nutzung) je 1.000 € monatlich 3,19 €
7,71 % p.a.
7,99 % p.a.
2.000 € bis
15.000 €
Aktion: Sonderzins im 1. Jahr 4,75 % / 4,85 % p.a. (Soll/effektiv)
für privat
1% des Kreditrahmens
Darlehensgeber: Bank11direkt GmbH, Hammer Landstraße 91, 41460 Neuss
Repräsentatives Berechnungsbeispiel: Nettodarlehensbetrag 5.000 Euro; Laufzeit unbegrenzt; Rückzahlung (Tilgung) monatlich mindestens 50 Euro; Zinszahlung (nur bei Nutzung) je 1.000 € monatlich während des 12-monatigen Aktionszeitraums 3,96 €; anschließend veränderlich

Für wen rechnet sich ein Rahmenkredit?

Grundsätzlich lohnt sich ein Rahmenkredit, ähnlich wie der Dispositionskredit, zur Überbrückung kurzfristiger Liquiditätsengpässe, da die fällig werdenden Kreditzinsen oft deutlich günstiger sind, als die Dispozinsen der Hausbank. Hierfür werden im Normalfall auch keine weiteren Kosten verlangt, sodass schon der einfache Vergleich des Zinssatzes Aufschluss gibt, ob der Aufwand, einen Rahmenkredit zu beantragen, lohnt. Allerdings gehört auch etwas Disziplin dazu einen solchen Kreditrahmen zu bedienen. Schiebt man die Tilgung unnötig auf, bezahlt man entsprechend dafür. An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass ein einmal eingerichteter Rahmenkredit wiederholt genutzt werden kann. Ist dieser getilgt, bleibt der Kreditrahmen also bestehen und steht sofort zur Verfügung, wenn er nochmals benötigt wird. In der Zwischenzeit ist das Kreditkonto kostenlos.

Soll der benötigte Betrag langfristig geliehen werden ist derzeit oft ein herkömmlicher Ratenkredit zumindest zinsgünstiger. Im Gegensatz zu den Dispositionskrediten haben die Banken hier ihre Zinsforderungen dem allgemeinen Zinsniveau angepasst. Allerdings kann ein Ratenkredit nicht die Flexibilität eines Rahmenkredites bieten, da die Tilgungsraten fest vereinbart werden, Sondertilgungen selten kostenfrei und auch eine eventuelle Streckung der Tilgungsraten nicht ohne weiteres möglich sind. Hier sollte also nicht der einfache Zinsvergleich entscheiden, sondern das gesamte finanzielle Umfeld betrachtet werden.

Günstig kann ein Rahmenkredit insbesondere sein, wenn das kostenlose Onlinekonto nicht ganz so günstige Zinsen für den Dispo abfordert.